Tag 9

Unser letzter Tag

Nach dem morgendlichen Frühstück, dem letzten in unserer schönen Unterkunft in Skallholt, fuhren wir leider ohne unsere Reiseleiterin Margret, zu dem Vulkanfeld Krýsuvík/Selrönd. Das Vulkanfeld sieht optisch sehr ansprechend aus, jedoch sind die Dämpfe in kleineren Wolken und Schwaden ein fast unerträglicher Gestank nach verfaulten Eiern. Der Zwischenstop auf dem Weg zur Blauen Lagune fiel daher eher kurz aus. An der Blauen Lagune durften wir die wohltuenden und wunderbaren Seiten Islands noch einmal neu kennen lernen und genießen. Die Lagune, welche heilende Kräfte haben soll, genossen alle mit einem alkoholfreien Drink und einer Gesichtsmaske, welche uns für das anstehende Konzert die nötige Entspannung gab. Von der Lagune aus ging es noch einmal schnell zur Unterkunft für die letzte Nacht, Umziehen in Konzertkleidung und dann zur Kirche (Keflavíkurkirkja) in Kevlavik. Dort probten wir noch einmal gemeinsam mit Vox Felix bevor es ein herzhaftes Abendessen gab. Das Konzert war gut besucht und die Stimmung war getragen von Lockerheit, Freude, Emotionen, guter Laune und nicht zu letzt von der Musik. Am Abend durften wir die Reise mit einem gemeinsamen Karaoke-Abend ausklingen lassen und mussten uns nun leider von vielen neuen Bekanntschaften wieder verabschieden. Wir hoffen, das wir uns alle bald wieder sehen und den Kontakt halten können!